Datenschutz

 

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Besucher/Nutzer wie Sie über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf Online-Angeboten des Anbieters auf. Dazu gehört diese Website, Funktionen und Inhalte sowie externe Online-Präsenzen, wie Social Media Profile (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Online-Angebot“).

Anbieter dieser Website:

Hilfe für Eichhörnchen & Co.
Gemeinnütziger Verein
1. Vorsitzende: Andrea Rothamer
Donaustauferstrasse 2
93092 Barbing
Telefon: +49151 46323556
E-Mail: [email protected]

Siehe auch Impressum.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Für die verwendeten Begrifflichkeiten verweise ich auf die Definitionen im Art. 4 der DSGVO.

Im Rahmen eines Besuchs meines Online-Angebots Website, wird die IP-Adresse und der Zeitpunkt der Nutzerhandlung gespeichert. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage meines berechtigten Interesses, als auch des Interesses der Besucher/Nutzer zum Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Ausnahme: zur Verfolgung meiner Ansprüche gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ist es erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO.

Webhosting
Das Online-Angebot sowie dazugehörige Funktionen (Datenspeicher, Datenbank, E-Mail-Versand, Sicherheitsfunktionen, Zertifikat für Verschlüsselung, Wartung) wird von meinem Hostingprovider zur Verfügung gestellt.
Es werden Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Kommunikations-Daten von Kunden, Interessenten und Besuchern auf Grundlage meiner berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO verarbeitet. Dazu habe ich mit meinem Hostingprovider einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Serverdaten, Zugriffsdaten, Logfiles
Mein Hostingprovider erhebt (berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieses Online-Angebot befindet (Logfiles). Dazu gehören die URL/der Name der abgerufenen Webseite und Datei, das Datum mit Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, eine Meldung über erfolgreichen Abruf oder Fehlermeldungen, der Browsertyp und die -version, das Betriebssystem des Nutzers, eine mögliche Referrer URL (woher kam der Aufruf auf diese Seite), die IP-Adresse und den genutzten Telekommunikations-Provider.

Sicherheit
Sofern ich Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sogenannten „Auftragsverarbeitungs-Vertrags“ (AV-Vertrag) beauftrage, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Zur Sicherheit gegen bösartige Angriffe wird ein Abwehrtool eingesetzt, das die dynamischen IP-Adressen ebenso verarbeitet und speichert. Das ist ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO)), damit das Online-Angebot störungsfrei und sicher für alle Besucher betrieben werden kann.

Firewall/E-Mail Sicherheit
Ich habe Drittanbieter damit beauftragt, für meine Website-Sicherheit und Spamvermeidung zu sorgen. Ein AV-Vertrag liegt vor.

Verschlüsselung
Die Website-Inhalte werden mittels HTTPS übertragen (SSL/TLS). Somit sind auch Formulareingaben abgesichert. Der E-Mailversand ist von meiner Seite aus ebenso verschlüsselt, im Klartext.

Cookies
Diese Website nutzt technisch absolut nötige Cookies und verzichtet auf weitere marketingbasierte Cookies.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten. Bitte achten Sie zudem auf Ihre Browsereinstellungen und passen Sie diese zu Ihrer Sicherheit an.

Kontaktaufnahme über Formulare, E-Mail und weitere Medien
Bei der Kontaktaufnahme mit mir per Kontaktformular, E-Mail sowie Telefon oder über soziale Medien werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage oder Nachricht sowie die Abwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können digital und/oder analog in Papierform gespeichert werden.

Anfragen und Nachrichten werden gelöscht, sofern eine Aufbewahrung nicht mehr erforderlich ist. Ich überprüfe die Erforderlichkeit alle zwei Jahre. Es gilt vorrangig die gesetzliche Archivierungspflicht.

Die Formularfelder „Vorname“ sowie „Name“ sind aus berechtigtem Interesse als Pflichtfeld ausgezeichnet, da meine Kommunikation mitglieder- bzw. personenorientiert abläuft. Selbstverständlich können bei einfachen Anfragen auch Pseudonyme oder Abkürzungen verwendet werden – außer wenn es um verbindliche Angaben geht, die eine vertragliche Zusammenarbeit (Mitgliedschaft) nach sich ziehen. Alle anderen zusätzlich angebotenen Felder zum Ausfüllen des Formulars sind freiwillige Angaben, die der Nutzer tätigen kann, aber nicht muss.

Geschäftsbezogene Verarbeitung von Daten
Von meinen Mitgliedern und Geschäftspartnern verarbeite ich Bestandsdaten (Mitglieder-Stammdaten, wie Namen und Adressen), Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z. B. Texteingaben, Fotografien, Videos), Vertragsdaten (z. B. Vertragsgegenstand, Laufzeit), Zahlungsdaten (Bankverbindung, Zahlungshistorie). Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeite ich grundsätzlich nicht, außer wenn diese Bestandteile für die Mitgliedschaft im Verein nötig sind. Anfragen von Interessenten werden mit den dazugehörigen Daten ebenso gespeichert.
Der Zweck der Verarbeitung besteht in der Erbringung von Vertragsleistungen, Abrechnung und Mitglieder-Service. Die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung ergeben sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (vertragliche Leistungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Analyse, Statistik, Optimierung, Sicherheitsmaßnahmen).

Die Daten lösche ich nach Ablauf der gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft. Im Fall der gesetzlichen Archivierungsvorschrift erfolgt die Löschung nach deren jeweiligem Ablauffristen.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen sowie Löschung
Sie haben das Recht auf Auskunft über Sie betreffende Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend des Art. 15 DSGVO.
Laut Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht auf Daten-Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung falscher Daten.

Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden. Alternativ, nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO, können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten verlangen.
Sie haben das Recht, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen (gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO) mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Auskunftspflicht
Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Dieses Recht auf Auskunft können Sie durch eine E-Mail an mich (siehe Impressum) jederzeit wahrnehmen.

Bei weiteren Fragen, die über den Umfang dieser Datenschutzerklärung hinausgehen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an mich. Ich stehe jederzeit zur Auskunft und Erläuterung zur Verfügung.

Externe Zahlungsdienstleister
Wir setzen einen externe Zahlungsdienstleister ein, über dessen Plattform die Nutzer und wir Zahlungstransaktionen vornehmen können: Paypal, (Datenschutzerklärung: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full).

Im Rahmen der Erfüllung von Verträgen setzen wir den Zahlungsdienstleister auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO ein. Im Übrigen setzen wir externe Zahlungsdienstleister auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ein, um unseren Nutzern effektive und sichere Zahlungsmöglichkeit zu bieten.

Zu den durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten, gehören Bestandsdaten, wie z. B. der Name und die Adresse, Bankdaten, wie z. B. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie die Vertrags-, Summen und empfängerbezogenen Angaben. Die Angaben sind erforderlich, um die Transaktionen durchzuführen. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert. D. h. wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich Informationen mit Bestätigung oder Negativbeauskunftung der Zahlung.

Für die Zahlungsgeschäfte gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise (auf der Website) des Zahlungsdienstleisters. Wir verweisen auf diese ebenfalls zwecks weiterer Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten.

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung
Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie zum Beispiel der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Mitglieder, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Vereinstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie beispielsweise, Steuerberater sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z. B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich vereinsbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Teilnahme an Affiliate-Partnerprogrammen
Innerhalb unseres Onlineangebotes setzen wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d. h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO branchenübliche Trackingmaßnahmen ein, soweit diese für den Betrieb des Affiliatesystems erforderlich sind. Nachfolgend klären wir die Nutzer über die technischen Hintergründe auf.

Die von unseren Vertragspartnern angebotene Leistungen können auch auf anderen Webseiten beworben und verlinkt werden (sog. Affiliate-Links oder After-Buy-Systeme, wenn z. B. Links oder Leistungen Dritter nach einem Vertragsschluss angeboten werden). Wir erhalten eine Provision, wenn Nutzer den Affiliate-Links folgen und anschließend die Angebote wahrnehmen.

Zusammenfassend, ist es für unser Onlineangebot erforderlich, dass wir nachverfolgen können, ob Nutzer, die sich für Affiliate-Links und/oder die bei uns verfügbaren Angebote interessieren, die Angebote anschließend auf die Veranlassung der Affiliate-Links oder unserer Onlineplattform, wahrnehmen. Hierzu werden die Affiliate-Links und unsere Angebote um bestimmte Werte ergänzt, die ein Bestandteil des Links oder anderweitig, z. B. in einem Cookie, gesetzt werden können. Zu den Werten gehören insbesondere unsere Ausgangswebseite (Referrer), Zeitpunkt, eine Online-Kennung der Betreiber der Webseite, auf der sich der Affiliate-Link befindet, eine Online-Kennung des jeweiligen Angebotes, eine Online-Kennung des Nutzers, als auch Tracking-spezifische Werte wie z. B. Werbemittel-ID, Partner-ID und Kategorisierungen.

Bei der von uns verwendeten Online-Kennungen der Nutzer, handelt es sich um pseudonyme Werte. D.h. die Online-Kennungen enthalten selbst keine personenbezogenen Daten wie Namen oder E-Mailadressen. Sie helfen uns nur zu bestimmen ob derselbe Nutzer, der auf einen Affiliate-Link geklickt oder sich über unser Onlineangebot für ein Angebot interessiert hat, das Angebot wahrgenommen, d. h. z. B. einen Vertrag mit dem Anbieter abgeschlossen hat. Die Online-Kennung ist jedoch insoweit personenbezogen, als dem Partnerunternehmen und auch uns, die Online-Kennung zusammen mit anderen Nutzerdaten vorliegen. Nur so kann das Partnerunternehmen uns mitteilen, ob derjenige Nutzer das Angebot wahrgenommen hat.

Amazon-Partnerprogramm
Wir sind auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d. h. Interesse am wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann (sog. Affiliate-System). D.h. als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.

Amazon setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Amazon erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Website geklickt und anschließend ein Produkt bei Amazon erworben haben.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010.

Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

Kommunikation via WhatsApp-Messenger
Wir setzen zu Zwecken der Kommunikation den WhatsApp-Messenger ein und bitten Sie die nachfolgenden Hinweise zu der Funktionsfähigkeit, der Verschlüsselung, Risiken von WhatsApp, Nutzung der Metadaten innerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe und Ihren Widerspruchsmöglichkeiten zu beachten.

Sie müssen WhatsApp nicht nutzen und können uns auf alternativen Wegen, z. B. via Telefon oder E-Mail kontaktieren. Bitte nutzen Sie die Ihnen mitgeteilten oder die angegebenen Kontaktmöglichkeiten auf unserer Webseite.
Bei WhatsApp (WhatsApp Inc. WhatsApp Legal 1601 Willow Road Menlo Park, California 94025, USA) handelt es sich um einen US-amerikanischen Dienst, was bedeutet, dass die von Ihnen via WhatsApp übersandten Daten zuerst an WhatsApp in die USA übermittelt werden können, bevor sie uns zugeleitet werden.

WhatsApp ist jedoch unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und sichert daher zu, das europäische und das schweizerische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TSnwAAG&status=Active).
WhatsApp sichert ebenfalls zu, dass die Kommunikationsinhalte (d. h. der Inhalt Ihrer Nachricht und angehängte Bilder) Ende-zu-Ende verschlüsselt werden. Das bedeutet, dass der Inhalt der Nachrichten nicht einsehbar ist, nicht einmal durch WhatsApp selbst. Sie sollten immer eine aktuelle Version von WhatsApp nutzen, damit die Verschlüsselung der Nachrichteninhalte sichergestellt ist.

Wir weisen unsere Kommunikationspartner jedoch darauf hin, dass WhatsApp zwar nicht den Inhalt sehen, aber in Erfahrung bringen kann, dass und wann Kommunikationspartner mit uns kommunizieren sowie technische Informationen zum verwendeten Gerät der Kommunikationspartner und je nach Einstellungen ihres Gerätes auch Standortinformationen (sogenannte Metadaten) verarbeitet. Bis auf die verschlüsselten Inhalte, ist eine Übermittlung der Daten der Kommunikationspartner innerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe, insbesondere zu Zwecken der Optimierung der jeweiligen Dienste und Zwecken der Sicherheit, möglich. Ebenfalls sollten Kommunikationspartner, zumindest solange sie dem nicht widersprochen haben, davon ausgehen, dass ihre von WhatsApp verarbeiteten Daten für Zwecke des Marketings oder Anzeige auf Nutzer zugeschnittener Werbung verwendet werden können.

Sofern wir Kommunikationspartner um eine Einwilligung vor der Kommunikation mit Ihnen via WhatsApp bitten, ist die Rechtsgrundlage unserer Verarbeitung ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO. Im Übrigen, falls wir nicht um eine Einwilligung bitten und sie z. B. von sich aus Kontakt mit uns aufnehmen, nutzen wir WhatsApp im Verhältnis zu unseren Vertragspartnern sowie im Rahmen der Vertragsanbahnung als eine vertragliche Maßnahme gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO und im Fall anderer Interessenten und Kommunikationspartner auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer schnellen und effizienten Kommunikation und Erfüllung der Bedürfnisse unser Kommunikationspartner an der Kommunikation via Messengern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Weitere Angaben zu Zwecken, Arten und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch WhatsApp, sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, können Sie den Datenschutz-Hinweisen von WhatsApp entnehmen: https://www.whatsapp.com/legal.

Sie können der Kommunikation mit uns via WhatsApp jederzeit widersprechen. Sie können unsere Telefonnummer aus den Kontakten löschen sowie uns zur Austragung Ihres Kontaktes aus unserem Verzeichnis auffordern. Bei laufenden individuellen Anfragen oder Kommunikationen, können Sie uns ebenfalls auffordern, die Kommunikation nicht über WhatsApp fortzusetzen sowie die Kommunikationsinhalte zu löschen.

Im Fall der Kommunikation via WhatsApp löschen wir die WhatsApp-Nachrichten, sobald wir davon ausgehen können, etwaige Auskünfte der Nutzer beantwortet zu haben, wenn kein Rückbezug auf eine vorhergehende Konversation zu erwarten ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Zum Abschluss möchten wir darauf hinweisen, dass wir uns aus Gründen Ihrer Sicherheit vorbehalten, Anfragen über WhatsApp nicht zu beantworten. Das ist der Fall, wenn z. B. Interna besonderer Geheimhaltung bedürfen oder eine Antwort über den Messenger den formellen Ansprüchen nicht genügt. In solchen Fällen verweisen wir Sie auf adäquatere Kommunikationswege.

Kommunikation via Facebook-Messenger
Wir setzen zu Zwecken der Kommunikation den Facebook-Messenger ein und bitten Sie die nachfolgenden Hinweise zu der Funktionsfähigkeit, der Verschlüsselung, Risiken des Facebook-Messengers, Nutzung der Metadaten innerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe und Ihren Widerspruchsmöglichkeiten zu beachten.
Sie müssen den Facebook-Messenger nicht nutzen und können uns auf alternativen Wegen, z. B. via Telefon oder E-Mail kontaktieren. Bitte nutzen Sie die Ihnen mitgeteilten Kontaktmöglichkeiten oder nutzen die angegebenen Kontaktmöglichkeiten auf unserer Webseite.

Der Facebook-Messenger wird von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland angeboten, wobei die im Rahmen der Kommunikation eingegebenen und sonst erhobenen Daten in den USA durch die Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA verarbeitet werden.

Facebook ist jedoch unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und sichert daher zu, das europäische und das schweizerische Datenschutzrecht einzuhalten:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Facebook sichert ebenfalls zu, dass die Kommunikationsinhalte (d. h. der Inhalt Ihrer Nachricht und angehängte Bilder) nicht zu lesen und bietet eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung der Inhalte an. Das bedeutet, dass der Inhalt der Nachrichten nicht einsehbar ist, nicht einmal durch Facebook selbst. Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung setzt jedoch eine Aktivierung voraus, die Sie in Ihren Messenger-Einstellungen mit dem Menüpunkt „Geheime Unterhaltungen“ aktivieren müssen. Sie sollten immer eine aktuelle Version des Facebook-Messengers nutzen, damit die Verschlüsselung der Nachrichteninhalte sichergestellt ist.

Wir weisen unsere Kommunikationspartner darauf hin, dass Facebook auch im Fall einer aktivierten Verschlüsselung in Erfahrung bringen kann, dass und wann Kommunikationspartner mit uns kommunizieren sowie technische Informationen zum verwendeten Gerät der Kommunikationspartner und je nach Einstellungen ihres Gerätes auch Standortinformationen (sogenannte Metadaten) verarbeitet. Bis auf die verschlüsselten Inhalte, ist eine Übermittlung der Daten der Kommunikationspartner innerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe, insbesondere zu Zwecken der Optimierung der jeweiligen Dienste und Zwecken der Sicherheit, möglich. Ebenfalls sollten Kommunikationspartner, zumindest solange sie dem nicht widersprochen haben, davon ausgehen, dass ihre durch den Facebook-Messenger verarbeiteten Daten für Zwecke des Marketings oder Anzeige auf Nutzer zugeschnittener Werbung verwendet werden können.

Sofern wir Sie als Kommunikationspartner um eine Einwilligung vor der Kommunikation mit Ihnen via des Facebook-Messengers bitten, ist die Rechtsgrundlage unserer Verarbeitung ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO. Im Übrigen, falls wir nicht um eine Einwilligung bitten und sie z. B. von sich aus Kontakt mit uns aufnehmen, nutzen wir den Messenger im Verhältnis zu unseren Vertragspartnern sowie im Rahmen der Vertragsanbahnung als eine vertragliche Maßnahme gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO und im Fall anderer Interessenten und Kommunikationspartner auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer schnellen und effizienten Kommunikation und Erfüllung der Bedürfnisse unser Kommunikationspartner an der Kommunikation via Messengern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Weitere Angaben zu Zwecken, Arten und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook, sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, können Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy.

Sie können der Kommunikation mit uns via Facebook-Messenger jederzeit widersprechen und uns auffordern, die Kommunikation nicht über den Facebook-Messenger fortzusetzen sowie die Kommunikationsinhalte zu löschen. Wir löschen die Facebook-Nachrichten, sobald wir davon ausgehen können, etwaige Auskünfte der Nutzer beantwortet zu haben, wenn kein Rückbezug auf eine vorhergehende Konversation zu erwarten ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Präsenzen in Social Media (extern)
Ich bin auf Online-Präsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen aktiv (siehe Impressum). Dort kommuniziere ich mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern. Ich informiere sie auch über meine Vereins-Angebote (Mitgliedschaft und Einkaufsmöglichkeiten über Affiliate-Links).

Ich weise darauf hin, dass dabei Daten der jeweiligen Nutzeraccounts außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Es können sich hierbei Risiken ergeben, weil so zum Beispiel die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weise ich darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Die Daten der Nutzer auf Sozial Media werden im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können beispielsweise aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Profile erstellt werden. Diese Profile, die auf der Nutzung basieren, können wiederum verwendet werden, um zum Beispiel Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die den Interessen der Nutzer entsprechen könnten. Im Regelfall werden Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Verhalten bei der Nutzung und möglicherweise die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Zudem können in den Profilen auch Nutzerdaten unabhängig verwendeter Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der genutzten Plattformen sind und sich per Login angemeldet haben).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage meines berechtigten Interesses an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (das heißt, sie geben ihr Einverständnis durch das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche oder ähnlich) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Für eine ausführliche Darstellung der Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweise ich auf die Links der jeweiligen Anbieter.
Im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weise ich darauf hin, dass diese am bestem direkt bei den Anbietern geltend gemacht werden sollten. Nur die Anbieter der Social-Media-Plattformen haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt Auskünfte geben.

Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/,
Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads, http://www.youronlinechoices.com, https://www.facebook.com/settings?tab=ads, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

zurück zur Startseite

Hilfe für Eichhörnchen & Co.
Gemeinnütziger Verein, Spendenkonto:
IBAN DE66750620260000375756

Impressum | Datenschutz